Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

86 Pilger machten sich zu Fuß nach Lünen auf

Gemeinde Seliger Nikolaus Groß

WERNE "Versöhnung" war das bestimmende Element und das Oberthema der Gemeindewallfahrt der Pfarrgemeinde Seliger Nikolaus Groß. 86 Pilger waren Samstagmorgen unterwegs.

von Von Lukas Franken

, 25.04.2010
86 Pilger machten sich zu Fuß nach Lünen auf

86 Mitglieder der Gemeinde Seliger Nikolaus Groß machten sich auf die Pilgerstrecke nach Lünen .

Inspiriert vom Gleichnis des barmherzigen Vaters pilgerten am Samstagmorgen 86  Gemeindemitglieder aller Generationen von der St.-Johannes-Kirche bis zur St.-Marienkirche in Lünen. Dabei wurde die etwa 18 Kilometer lange Strecke in verschiedene Stationen aufgeteilt. Nach einer Einführung in der St.-Johannes-Kirche mit dem Thema "Das schaff ich schon, das schaff ich ganz alleine?", ging es bei Texten, Gebeten und Liedern zur Kirche St. Christophorus und zum Dorfgemeinschaftshaus in Langern. Zum Thema "Versöhnung" fand ein abschließender Gottesdienst in der Lüner St-Marienkirche statt. Die vierte Gemeindewallfahrt seit der Fusion 2006 endete bei einem gemeinsamen Essen im Pfarrheim der Marienkirche.