Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Azubi-Treffen zum Ausbildungsjubiläum

WERNE Bei RWE Power - Kraftwerk Gersteinwerk in Stockum wird seit 25 Jahren mit großem Erfolg ausgebildet. Dieses Jubiläum wurde am Samstag vor Ort gebührend gefeiert.

von Von Elisabeth Plamper

, 23.10.2007
Azubi-Treffen zum Ausbildungsjubiläum

78 ehemalige Azubis folgten der Einladung zum Ausbildungsjubiläum.

Zum Jubiläumsfest hatte die Standortleitung alle Ehemaligen und die derzeit sich in der Ausbildung befindenden "Azubis" zu einer Feierstunde eingeladen.

Dr. Waldemar Schulz, Leiter des Gersteinwerkes, konnte 78 der insgesamt 106 "Auszubildende" persönlich begrüßen. Besonders geehrt seitens der Standortleitung wurden, der älteste ehemalige "Azubi" Guido Ernst, die Lehrer Otmar Schulte, Hubert Groth und Bernd Westerhoff.

Ein besonderer Dank ging an den Werkstattleiter Jürgen Steffen. "Er ist ein Mann, der seine Arbeit mit viel Herzblut erledigt", betonte Dr. Schulz.

Die derzeitigen Auszubilden überraschten ihrerseits die Standortleitung und ihre Lehrer mit einer Stellwand, auf der ausgewählte Bilder und Zeitungsartikel der letzten 25 Jahre angepinnt waren.

"Für uns hat die Ausbildung einen sehr hohen Stellenwert", betonte Schulz. "Damit leisten wir auch einen positiven Beitrag für die Region, in der RWE Power tief verwurzelt ist, und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung."

52 der 106 ehemaligen "Azubis" seien heute noch für die RWE Power tätig, erläuterte Werkstattleiter Jürgen Steffen. Der Grundgedanke ist, zunächst Fachkräfte insbesondere Industriemechaniker für den eigenen Bedarf auszubilden. Die darüber hinaus ausgebildete jungen Menschen finden häufig einen Arbeitsplatz in anderen Unternehmen, mit denen RWE Power kooperiert.

Für die praktische Ausbildung in Stockum trägt Hermann-Josef Hartmann die Verantwortung. Um Jugendliche frühzeitig an einen Beruf in einem Industrieunternehmen heranzuführen, bietet RWE Power Praktika für Schüler und Studenten an.

Lesen Sie jetzt