Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauen an der Waterfohr

STOCKUM-HORST Künftige Horster Häuslebauer können sich freuen: Die Bezirksregierung hat der Errichtung von Wohnhäusern an der Waterfohr zugestimmt.

von schm

, 14.10.2007
Bauen an der Waterfohr

Mit Interesse verfolgten die Teilnehmer des CDU-Bürgerstammtisches am Freitagabend in der Halle der Gärtnerei Löcke die Informationen und Gespräche.

Diese Mitteilung machte die CDU-Ortsunion Stockum am Freitagabend beim Bürgerstammtisch in der Halle der Gärtnerei Andres und Katja Löcke. Demnach beläuft sich die Wohnbaufläche auf 1,2 Hektar. Dort können ausschließlich Horster Bürger ihr Eigenheim an der Waterfohr errichten. Der Wohnbedarf müsse allerdings nachgewiesen werden, hieß es.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden