Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brandursache weiter unklar

STOCKUM Die Ursache für den Brand im Gersteinwerk am Mittwoch Morgen ist noch nicht geklärt. Sachverständige und Gutachter haben ihre Untersuchungen noch nicht abgeschlossen.

von Von Wolfgang Gumprich

, 31.08.2007
Brandursache weiter unklar

Über die Filterhutze auf dem Dach löschte die Feuerwehr Mittwoch den Brand in der Ersatzbrennstoffanlage des Gersteinwerks mit Schaum.

In etwa zwei Wochen wird die Ersatzbrennstoffanlage am Kraftwerk Werne ("Gersteinwerk") wieder in Betrieb gehen können. Dies teilte die Pressestelle der RWE in Essen gestern auf Anfrage mit. Die Anlage war bei dem  Brand am Mittwoch beschädigt worden. Zur Höhe des Sachschadens, der bei dem Brand entstanden ist,  konnte die Pressestelle noch keine Angaben machen. Der eigentliche Kraftwerksbetrieb war durch den Brand nicht gefährdet.

Lesen Sie jetzt