Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Den Haushalt ausgleichen

WERNE Neuer Leiter der Abteilung Finanzservice der Stadt Werne wird Marco Schulze-Beckinghausen. Der 30-Jährige ist dann zuständig für Steuern, die Kämmerei und die Stadtkasse.

von Von Wolfgang Gumprich

, 19.12.2007
Den Haushalt ausgleichen

Marco Schulze-Beckinghausen (30) wird Leiter der Abteilung Finanzservice der Stadt Werne.

Schulze-Beckinghausen tritt die Nachfolge von Günther Klaes an, der ins Rechnungsprüfungsamt wechselt.

Gelernter Verwaltungs-Fachangestellter

Der 30-jährige stammt aus Welver und begann im August 1997 seine Ausbildung als Verwaltungs-Fachangestellter bei der Stadt Werne.

Nach Abschluss und Zivildienst wechselte er in den gehobenen Dienst und arbeitet in der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung, bevor er 2005 in die Personalabteilung ging.

Diplomarbeit über Werne

Ab 2004 studierte er Betriebswirtschaftslehre an der FH Dortmund; seine Diplomarbeit schrieb er über die "Rekommunalisierung der Abfallwirtschaft am Beispiel der Stadt Werne".

Als sein erstes Ziel nannte er, für 2009 einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Marco Schulze-Beckinghausen ist verheiratet und wohnt in Selm.

Lesen Sie jetzt