Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Den Klimawandel stoppen

WERNE "Ist der Klimawandel noch zu stoppen?" Dieser Frage stellte sich der stellvertretende Fraktionsvorsitzende des Bündnis90/Die Grünen im NRW-Landtag Reiner Priggen am Dienstag im "Hotel am Kloster" auf Einladung des Bündnis90/Die Grünen - Ortsverein Werne.

von Von Elisabeth Plamper

, 11.10.2007

Das Fazit, so Priggen, trotz der geplanten Stillegung älterer Kohlekraftwerke reiche die Zahl der verbleibenden plus der derzeit sich in Planung befindlichen Kraftwerke bei weitem aus, um diesen Anteil zu decken. Deshalb stelle der Landtag unter anderem den Antrag an die Landes- und die Bundesregierung, dass die energiepolitischen Investitionen für die Kohlekondensationskraftwerke alternativ in den Ausbau der Erneuerbaren Energien und der Kraft-Wärme-Kopplung fließen sollen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden