Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

WERNE Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilte das Schöffengericht in Lünen einen 23-jährigen Werner wegen Beihilfe zum schweren Diebstahl in fünf Fällen. Allerdings setzte das Gericht die Freiheitsstrafe gegen Auflagen auf die Dauer von drei Jahren zur Bewährung aus.

von Von Heinz Greve

, 31.10.2007

In der Zeit vom 26. September bis 15. November 2006 war der Angeklagte mit seinem Vater in Werne und Nachbarorten mehrmals auf Diebestour. Eingestiegen wurde in Bauwagen oder Lagerhallen verschiedener Baufirmen, so unter anderem auch bei einer Baufirma im Wahrbrink.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden