Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Cocktail zum neuen Haarschnitt

WERNE Was ist denn im "Salon Schmidt" los? Das mag sich so mancher gefragt haben, der am vergangenen Samstagabend dort vorbei ging. Gedämpftes Licht schien auf den Gehsteig. Drinnen erklangen Hits aus den aktuellen Charts.

von Von Elisabeth Plamper

, 07.03.2008

Die Antwort ist ganz einfach. Anna Knuth (19), Sina Junga (20), Corinna Pyka (20) und Daniel Maatz (21) absolvieren dort ihre Ausbildung und stecken voller pfiffiger Ideen. Seit Beginn des Jahres veranstalten sie jeweils am letzten Samstag des Monats einen Spezial-Styling-Abend für Teens und Twens.

Ein neues Outfit für die Haare

Auch Mirko Urban wünschte sich ein neues Outfit. Ein heller Haarstreifen von der Stirn bis zum Hinterkopf soll seinem dunklen Schopf zukünftig mehr Pepp verleihen. Kein Problem für Sina und Anna. Sie machen demnächst ihre Gesellenprüfung und sind mit Strähnchen setzen bestens vertraut.

Auch das Färben will gelernt sein

Geschickt teilen sie mit dem Stielkamm die gewünschte Haarpartie ab und unterlegen sie mit Alufolie. Mit Fingerspitzengefühl und einem Haarpinsel tragen sie die Farbe auf. Dann geht es für Mirko für zehn bis zwanzig Minuten ab unter die unter die Haube. "Die Zeit bestimmt die Intensität der Färbung", erklären die angehenden Friseurinnen. Nach dem Auswaschen der Farbe zeigt das zufriedene Gesicht Mirkos: "Alles passt".

Massage und Maniküre inklusive

Friseur sein, das haben die Vier inzwischen gelernt, bedeutet heute mehr als nur Haare schneiden. Von der Maniküre bis zu kleinen Wohlfühlmassagen gehört inzwischen alles dazu.

Wichtig ist auch zu wissen, was Man(n) und Frau auf dem Kopf tragen, eben welche Trendfrisuren gerade "in" sind. Die Ansprüche an den Beruf sind einfach vielfältiger geworden. "Aber das macht den Reiz aus", darin ist sich das Team einig. Und ganz nebenbei bereiten sie für ihre junge Kundschaft auch noch kleine Snacks vor und mixen die Cocktails dazu selbst.

Lesen Sie jetzt