Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Freistunden zum Lernen nutzen

WERNE Fantasieromane wie Harry Potter und Wolfgang Hohlbein dienen der Unterhaltung und erfreuen sich bei der Schülerschaft des Anne-Frank-Gymnasiums großer Beliebtheit.

von Von Dennis Werner

, 12.10.2007
Freistunden zum Lernen nutzen

Der Computer ist das Herzstück des neuen Selbstlernzentrums am Anne-Frank-Gymnasium. Außerdem wurden neue Sachmedien angeschafft.

Wenn es aber darum ging, ein Referat für den Unterricht vorzubereiten, waren die Möglichkeiten der Schulbibliothek begrenzt. Dies hat sich nun geändert, denn die Bücherei wird zu einem Selbstlernzentrum ausgebaut.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden