Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frohsinn-Senioren sicherten sich Pokal

WERNE "Es geht ein schöner Tag für alle Schützen zu Ende", freute sich der erste Schießwart der Gilde, Hans Arnts.

von Von Benedikt Honé

, 28.01.2008
Frohsinn-Senioren sicherten sich Pokal

Das Siegerteam des Seniorenschießens: Die Senioren von Frohsinn 07. Hans Arnts verleiht den Pokal an den besten Schützen des Tages Karl-Heinz Adolf.

Am Samstag stand das traditionelle Seniorenpokalschießen im Vereinsheim von Frohsinn 07 an der Lippestraße auf dem Programm. Ab 14 Uhr schossen Vertreter der Seniorengruppen von acht ortsansässigen Schützenvereinen um den begehrten Pokal.

"Dieser Wettbewerb erfreut sich seit nunmehr 15 Jahren großer Beliebtheit. Ich freue mich auch über die rege Beteiligung", so Arnts. Er hatte das Schießen 1993 ins Leben gerufen. Die Seniorenschießgruppe von Frohsinn 07 sicherte sich dieses Jahr den Wanderpokal mit 412,9 Ringen.

Karl-Heinz Adolf bester Einzelschütze

Die Senioren des Vereins "Horst und Wessel" schossen sich auf den zweiten Rang mit 402,4 Ringen, dicht gefolgt von den Bürgerschützen mit 402,0 Ringen. Den Titel als bester Einzelschütze erreichte Karl-Heinz Adolf vom Gewinnerteam Frohsinn 07 mit 104,4 Ringen. Josef Mersch des Schützenvereins Varnhövel wurde mit 103 Ringen Zweiter, Werner Kuslosiak aus Horst und Wessel belegte den dritten Rang. "Allen 50 Schützen hat es Spaß gemacht, das ist eh die Hauptsache", erklärte Arnts. Die Siegerehrung wird beim Gildefest am 12. April im Bürgerhaus Stockum stattfinden. Auf die Sieger warten Urkunden und ein Pokal.

 

Lesen Sie jetzt