Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gemüsehobel und Wollsocken locken Besucher

WERNE Strahlend blauer Himmel, wahre Menschenmassen sowie mit kräftiger Stimme und lockeren Sprüchen um Kunden buhlende Händler - besser konnte der Kram- und Viehmarkt 2007 kaum laufen.

von Von Rudolf Zicke

, 30.10.2007
Gemüsehobel und Wollsocken locken Besucher

Neben Wollsocken und Staubsaugerbeutel konnten die Besucher auch exotische Gewürze erstehen.

Nach dem total verregneten Montag genossen Marktbeschicker, Schausteller und Kirmesbesucher das tolle Wetter am gestrigen Dienstag, der einen gelungen Ausklang des größten Volksfestes an der Lippe bildete.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden