Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kolpingsfamilie Werne sucht alte Fotos von Karnevalssitzungen

50 Jahre Hol di fast

WERNE Karnevalisten aufgepasst: Die Narren unter den Kolpingbrüdern und -schwestern feiern im nächsten Jahr Jubiläum. 50 Jahre Hol di fast. Fünf Jahrzehnte Karnevalssitzung. Diese Feier will natürlich gut vorbereitet sein. Deswegen hat die Kolpingsfamilie eine besondere Bitte an die Werner.

von Ruhr Nachrichten

, 27.04.2010

Die Hol-di fast-Karnevalisten in der Kolpingsfamilie Werne sind auf der Suche nach Spuren der eigenen Vergangenheit. Im nächsten Jahr feiert die große Karnevalssitzung ihren 50-jähriges Jubiläum unter dem Namen Hol di fast. Jetzt suchen die Aktiven nach Bildern, Berichten und Anekdoten aus diesen fünf Jahrzehnten für eine Festschrift.

Nachdem die Kolpingsfamilie früher immer jährlich wechselnde Mottos für ihre Prunksitzungen hatte, legte eine Gruppe junger Kolpingbrüder um Heinz Strunk fest, dass das Motto ab 1961 jedes Jahr Hol di fast (plattdeutsch: „Halt Dich fest“) heißen solle. So entstand der legendäre Name der ältesten Werner Karnevalssitzung. „Wir werden dieses goldene Jubiläum am 25. Februar im nächsten Jahr mit einem gigantischen Programm feiern und bitten deshalb jetzt um Unterstützung auf der Suche nach alten Spuren“, sagt der amtierende Sitzungspräsident Jörg Weber.

Wer noch alte Fotos, Geschichten, Eintrittskarten, Orden oder Liedheftchen für die Gestaltung einer Jubiläumsfestschrift hat, soll sich bitte bei Jörg Weber und seinem Team melden. Kontakt: Jörg Weber, Tel. (02389) 78 10 04, (0177) 4 59 37 67 oder per E-Mail:  joergweb@aol.com. Es gibt aber auch noch einen anderen Weg. Wer alte Bilder von Hol di fast hat, kann diese auch auf dem Fotoportal der Ruhr Nachrichten namens nahraum.de hochladen. Dort wird lokale Geschichte in Bildern geschrieben. Schauen Sie rein und laden Sie die Geschichte von 50 Jahren Hol di fast im Internet einfach hoch.