Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lions mit neuem Weihnachtskalender

WERNE Der Lionsclub Werne in Westfalen stellte gestern den diesjährigen Weihnachtskalender vor, der seit Jahren pünktlich zu Sim-Jü in Zusammenarbeit mit den Ruhrnachrichten präsentiert wird.

26.10.2007

Am Sim-Jü-Dienstag beginnt der Verkauf traditionell auf dem Krammarkt vor Ueter/Volksbank. Der Kalender ist offensichtlich auch in der Bevölkerung eine etablierte Einrichtung. Für die 3000 Kalender liegen beim Lions Club schon 2000 Vorbestellungen von Firmen und Privatleuten vor.

Ständig steigende Nachfrage

Michael Zurhorst, Vorsitzender des Fördervereins Lions in Westfalen: „Die Nachfrage ist ständig gestiegen. Wir haben darauf nicht mit einer Auflagenerhöhung, sondern mit noch attraktiveren Gewinnen reagiert“. Dieses Jahr gewinnt jedes 18te Los. Hauptgewinn ist ein Reisegutschein über 1 000 Euro bei einer Gesamtgewinnsumme von knapp 8 800 Euro. Der Lospreis beträgt 5 Euro.

Nach Sim-Jü werden noch einige Kalender bei den Ruhr Nachrichten, bei Bücher Beckmann und den Geschäftsstellen der Sparkasse Werne zu erwerben sein. Lionspräsident Erwin Wernet: „Das werden aber wenige Restexemplare sein. Wir freuen uns auf die Käufer am Sim Jü Dienstag“.

Erlös für Suchtprävention

Mit dem Erlös wird das Dauerjugendprojekt des Lions Club Werne in Westfalen unterstützt. Das Projekt „Klasse 2000“ ist ein Suchtpräventionsprogramm, mit dem an den Grundschulen in Werne, Selm und Cappenberg beste Erfahrungen gesammelt wurden. Die Ruhrnachrichten werden das Kalenderprojekt auch in diesem Jahr aktiv begleiten: Ab dem 1. Dezember werden die Losbesitzer hier im Lokalteil täglich über die Gewinne informiert.

Lesen Sie jetzt