Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit dem Opti in den Wind

WERNE Bis zu drei Knoten schnell kann ein Optimist werden, doch das kleine Segelboot auf dem Krankenhaussee kommt kaum voran. "Du segelst halb gegen den Wind", korrigiert Dieter Daum vom Ufer aus. Birte reißt das Ruder herum, und schon nimmt sie Fahrt auf.

von Von Dennis Werner

, 04.10.2007
Mit dem Opti in den Wind

Viel Spaß hatten die Kinder beim Opti-Segeln auf dem Krankenhaussee.

Sie und die anderen fünf Teilnehmer der Optiwoche des 1. Werner Segelclubs sind erst den zweiten Tag unter Segel auf dem See. "Dafür machen sie sich sehr gut", lobt Jugendwart Daum. Bereits seit Montag lernen sie von ihm das Segeln, beschäftigten sich zunächst mit der Theorie, lernten Knoten und Fachausdrücke und übten, auf den wackligen kleinen Botten das Gleichgewicht zu halten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden