Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pläne des neuen Schulzentrums wurden vorgestellt

Ausschuss

WERNE Innovative Bautechnik bestimmt die Bauweise des neuen Schulzentrums, in dem Konrad-Adenauer-Realschule und die Hauptschule ihr neues gemeinsames Zuhause finden werden. Der Bremer Architekt Michael Schröder stellte am Dienstag seine Planungen im Detail im Schulausschuss vor.

von Von Irene Steiner

, 28.04.2010
Pläne des neuen Schulzentrums wurden vorgestellt

So soll das künftige Schulzentrum Werne an der Bahnhofstraße ab 2011 aussehen.

Der Altbau der Realschule wird abgerissen, der bisherige Neubau energetisch aufgewertet. Im Winkel zu dem Bestand entsteht ein neuer Gebäudekomplex, der in konsequenter Passivhaustechnik realisiert wird. Damit eröffnen sich in der Nutzung eine Fülle an Nutzungsmöglichkeiten.

Die Mitglieder des Schulausschusses zeigten sich überzeugt und angetan von den Planungen für eine moderne, zukunftsgerichtete Schule. Erhalten bleiben soll auch die Turnhalle. Welcher Aufwand nötig ist, um das Gebäude energetisch in das Gesamtkonzept der neuen Schule einzubinden, prüft das Architekturbüro.