Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rollerfahrer verunglückte tödlich

WERNE Noch an der Unfallstelle ist Freitag Nacht gegen 22.52 Uhr ein 41-jähriger Motorroller-Fahrer verstorben. Trotz Helms zog sich der Werner tödliche Kopfverletzungen zu.

16.12.2007

Der 41-Jährige  war  Freitag Nacht gegen 22.52 Uhr in Horst auf der Horster Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 39 kollidierte er mit einem am rechten Fahrbahnrand unter einer Laterne geparkten LKW. Obwohl der Rollerfahrer einen Helm trug, zog er sich  so schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Horster Straße im Bereich der Unfallstelle für 90 Minuten voll gesperrt. Die Feuerwehr Werne leuchtete die Unfallstelle zwecks  Spurensicherung aus. Zur Unfallursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen laufen noch.

Lesen Sie jetzt