Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schneller Draht, kurzer Weg

WERNE Sofortige fachärztliche und pflegerische Kompetenz am Bett verspricht eine weitere Neuerung am Krankenhaus St. Christophorus. Die Aufnahmestation der Fachabteilung Innere Medizin ist fertiggestellt und wird sich ab Montag künftiger Patienten annehmen.

13.10.2007

 "Wir sehen darin medizinische und logistische Vorteile", sagten gestern Chefarzt Dr. Franz Josef Hegge und Pflegedirektor Ludger Risse.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden