Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Valeria ganz weit vorn

WERNE Die Werner Schülerin Valeria Piepenbrock ist in der Kategorie Gesang (Pop) des Landeswettbewerbs "Jugend musiziert" als zweitbeste Sängerin hervorgegangen.

von Von Dennis Werner

, 10.03.2008
Valeria ganz weit vorn

Für die Teilnahme musste sich die 19-Jährige zunächst über den Regionalwettbewerb qualifizieren. Beim Landesentscheid trat sie mit eigenen Kompositionen und bekannten Titeln an.

21 von 25 möglichen Punkten

Damit erlangte sie 21 von 25 möglichen Punkten und somit den zweiten Preis. Einen Bundeswettbewerb gibt es in ihrer Kategorie noch nicht. Gewonnen hat den Wettbewerb Karoline Fruhner aus Münster mit 24 Punkten.

Insgesamt starteten in Münster 1300 junge Musiker aus ganz Nordrhein-Westfalen in unterschiedlichen Kategorien.

Lesen Sie jetzt