Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wertvolle Textilreste

WERNE Noch bis Mitte Dezember läuft die Sonderausstellung „Kirchen, Kloster und Kapellen in Werne“ mit Leihgaben aus der St. Christophorus-Pfarrgemeinde. In loser Folge stellen die Ruhr Nachrichten einige der Exponate vor, die im Stadtmuseum am Kirchhof präsentiert werden.

26.10.2007

Drei Eucharistiekelche von 1872, 1882 und 1937 sind in der Mitte des Ausstellungsraums im zweiten Stock zu sehen: Es handelt sich einmal um den Jubiläumskelch von Bernardo Melchers (Neffe des Weihbischofs Melchers aus Münster), einen Kelch mit Heiligendarstellungen für Heinrich Frintrop, den A. Brun gefertigt hat, und einen Kelch, den die Eltern von Pfarrer Heitmeyer mit den vier Evangelisten im Jahre 1937 haben anfertigen lassen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden