Wintereinbruch in Deutschland - viele Regionen eingeschneit

,

Hannover

, 03.12.2017, 15:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pünktlich zum ersten Advent hat ein Wintereinbruch vielen Regionen in Deutschland mehrere Zentimeter Schnee gebracht. Vor allem im südlichen Niedersachsen, im Norden Hessens sowie in Sachsen-Anhalt schneite es, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Auch in niedrigeren Lagen bildeten sich dünne Schneedecken. Es gab einige glättebedingte Unfälle mit Blechschäden. Einige Züge verspäteten sich, weil sie langsamer fahren mussten. Auf dem Brocken fiel bis zum Vormittag bereits rund ein halber Meter Neuschnee.

Schlagworte: