Woher das Wasser kommt

23.11.2017, 18:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Hochbehälter in Rosendahl von Wangenheim

Der Hochbehälter in Rosendahl von Wangenheim © Ronny von Wangenheim

Legden. Wenn in Legden das Wasser aus dem Hahn kommt, hat es schon einen weiten Weg hinter sich. Gewonnen wird es von den Stadtwerken Coesfeld, die es aus dem Grundwasser hochpumpen. Von dort fließt es in Leitungen nach Rosendahl, wo ein Hochbehälter steht. In ihm werden 3000 Kubikmeter Trinkwasser gespeichert. Von dort wird das Wasser nach Legden weitergeleitet. Knapp 40 Jahre ist der Hochbehälter alt. Deshalb muss jetzt saniert werden. Das kostet in drei Jahren 750.000 Euro.