Zahl der Todesopfer bei Erdbeben in Mexiko steigt auf 58

,

Mexiko-Stadt

, 11.09.2017, 09:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Zahl der Todesopfer bei dem schweren Erdbeben in Mexiko ist auf 58 gestiegen. Das teilte der Zivilschutz mit. In der Nacht auf Freitag hatte ein Erdbeben der Stärke 8,2 das lateinamerikanische Land erschüttert. Das Beben ereignete sich im Pazifik in 19 Kilometern Meerestiefe. Es war das stärkste Erdbeben seit fast einem Jahrhundert in Mexiko.

Schlagworte: