Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zollstreit mit USA: Bundesregierung zeigt sich pessimistisch

,

Brüssel

, 20.03.2018

Die Bundesregierung zeigt sich pessimistisch, dass der Handelsstreit mit den USA noch rechtzeitig vor der endgültigen Einführung von US-Schutzzöllen auf Stahl und Aluminium gelöst werden kann. Man sei derzeit noch weit von einer vernünftigen Lösung entfernt, sagte Europastaatsminister Michael Roth in Brüssel. Die geplanten US-Schutzzölle beruhten auf dogmatischen und ideologischen Entscheidungen des amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Die Abgaben auf Stahleinfuhren und Aluminiumimporte werden nach derzeitigem Stand an diesem Freitag in Kraft treten.

Schlagworte: