Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zugunglück in der Slowakei: mehr als ein Dutzend Verletzte

,

Bratislava

, 16.03.2018

Bei einem Zugunglück sind in der Slowakei mehr als ein Dutzend Menschen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Nachmittag in Pezinok, ungefähr 20 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bratislava, wie die Agentur TASR berichtete. Mindestens 18 Menschen hätten Verletzungen erlitten, hieß es unter Berufung auf eine Sprecherin der Rettungsdienste. Ein Personenzug mit etwa 80 Passagieren sei mit einer Lokomotive zusammengestoßen, dabei sei der Personenzug aus den Schienen gesprungen. Die Ursache für das Unglück war zunächst nicht bekannt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt