Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Zum 200. von Karl Marx: Macher stellen Ausstellungen vor

Trier.

Noch nie sind so viele Exponate zu Karl Marx zusammengetragen worden: In Trier gehen an seinem 200. Geburtstag gleich drei große Ausstellungen an den Start. Im Zentrum steht die rheinland-pfälzische Landesausstellung „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit“. Bei der ersten kulturhistorischen Ausstellung zu Marx überhaupt sind rund 400 Exponate aus elf Ländern in zwei Trierer Museen zu sehen. Vor der offiziellen Eröffnung am 5. Mai stellen die beteiligten Museen ihre Ausstellungen vor. Marx war am 5. Mai 1818 in Trier geboren worden. Er gilt als geistiger Vater des Kommunismus.

Anzeige
Anzeige