Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Zverev startet bei French Open gegen Litauer Berankis

Paris. Dieser erste Gegner bei den French Open sollte für Alexander Zverev zu schlagen sein. Schwere Lose gab es dagegen zumeist für die deutschen Damen. Zwei deutsche Siege in der ersten Runde sind nach der Auslosung garantiert.

Zverev startet bei French Open gegen Litauer Berankis

Hat in der ersten Runde der French Open eine lösbare Aufgabe: Alexander Zverev. Foto: Gregorio Borgia

Deutschlands große Tennis-Hoffnung Alexander Zverev hat für die erste Runde der French Open ein machbares Los bekommen. Der Hamburger trifft in der ersten Runde auf den Weltranglisten-92. Ricardas Berankis aus Litauen.

Dies ergab die Auslosung für das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison, das am Sonntag in Paris beginnt. Beide haben bisher noch nicht gegeneinander gespielt, doch als Nummer drei der Welt ist Zverev klarer Favorit.

In Abwesenheit des Schweizers Roger Federer, der die Sandplatzsaison auslässt, ist der 21-Jährige in Paris sogar an Nummer zwei hinter Titelverteidiger Rafael Nadal gesetzt. Der zehnmalige Roland-Garros-Champion aus Spanien beginnt gegen Alexander Dolgopolow aus der Ukraine.

Zverevs älterer Bruder Mischa trifft in einem deutschen Vergleich der Routiniers auf Florian Mayer. Philipp Kohlschreiber bekommt es mit dem aufstrebenden Kroaten Borna Coric zu tun, Maximilian Marterer mit dem Amerikaner Ryan Harrison und Peter Gojowczyk mit dem Briten Cameron Norrie. Beide stehen bei ihren Generalproben in Genf beziehungsweise Lyon im Halbfinale.

Auch bei den Damen gibt es ein deutsches Duell zwischen Angelique Kerber und Mona Barthel. Insgesamt hatten die deutschen Spielerinnen kein Losglück: Julia Görges spielt gegen die einstige Masters-Siegerin Dominika Cibulkova aus der Slowakei, Laura Siegemund gegen die starke Amerikanerin Coco Vandeweghe und Andrea Petkovic gegen die franzöische Lokalmatadorin Kristina Mladenovic.

Tatjana Maria tritt gegen die Belgierin Kirsten Flipkens an, Carina Witthöft gegen die mit einer Wildcard ins Feld gekommene Französin Fiona Ferro. Die einstige Weltranglisten-Erste Serena Williams aus den USA steht bei ihrem ersten Grand-Slam-Turnier nach ihrer Babypause vor einer kniffligen Aufgabe gegen die Tschechin Kristyna Pliskova. Williams ist in Paris nicht gesetzt.

Anzeige
Anzeige