Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Knaller zum Auftakt

24.08.2007

Wulfen/Dorsten Die Spielplan hat sowohl für den BSV Wulfen als auch für die BG Dorsten gleich einen Knaller parat. Während die Basketballer von Dirk Altenbeck am Samstag zum Zweitliga-Absteiger SV Derne reisen, tritt das Buschmann-Team beim Absteiger UBC Münster an.

1. Regionalliga Herren

SV Derne - BSV Wulfen

Mirko Bregulla (Foto) Die Dortmunder sind alte Rivalen des BSV. Nicht nur in der 1. Regionalliga gab es spannende Spiele, sondern die beiden Teams trafen sich drei Mal in Folge im WBV-Pokalfinale. Bis auf den verletzten Rob Stearns tritt der BSV in Bestbesetzung an, auch wenn und Bastian Scherkamp noch nicht hundertprozentig fit sind. Trainer Dirk Altenbeck sieht die Gastgeber um 19.30 Uhr in der Halle an der Brügmannstraße als Favorit: "Derne ist uns individuell um Einiges voraus. Das können wir aber durch unsere unglaubliche mannschaftliche Geschlossenheit wieder ausgleichen." Die Dortmunder haben seit Jahren fast die gleiche Mannschaft und wechseln meist nur ihre Amerikaner. In dieser Saison haben Gary Johnson und Frank Benson die Ausländerposition eingenommen. Altenbeck hofft, dass die BSV Fans das Team lautstark unterstützen und es zu einem Überraschungssieg treiben.

2. Regionalliga Herren

UBC Münster - BG Dorsten

Trainer Alois Buschmann sieht dem schweren Match in der Unihalle am Horstmarer Landweg (19.30 Uhr) sehr zuversichtlich entgegen: "Ich will nicht sagen, dass wir Favorit sind, aber wir fahren nicht nach Münster, um nur die Punkte abzuliefern." Allerdings ist Center Dennis Neugebauer immer noch nicht ganz fit und Bennet Kemper fällt sogar ganz aus. Nach dem guten Testspiel am letzten Samstag hat die Mannschaft laut Buschmann auf hohem Niveau trainiert. Vor allem an den beiden Amerikanern Carlos Cogsdale und Dalun Ray Smith hat er immer mehr Spaß. Buschmann: "Münster hat aber ein Team, das über Jahre eingespielt ist. Das wird ein hartes Stück Arbeit." weih

Lesen Sie jetzt