Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB stoppt den "Nord-Express"

DORTMUND Der „Nord-Express“ ist gestoppt. Der BVB verdrängte mit einem 32:31 (17:15)-Sieg den TSV Harrislee von der Tabellenspitze. Das Zauberwort hieß Nervenstärke. Manuela Fiedel traf im Top-Spiel am Samstag eineinhalb Minuten vor Schluss zum 32:31. 90 Zitter-Sekunden, in denen die neunfache Torschützin Kim Abdoelhafiezkhan noch einen Siebenmeter an die Latte setzte, folgten – dann brach der große Jubel in Schwarzgelb aus.

von Von Thomas Rellmann

, 17.11.2007
BVB stoppt den "Nord-Express"

Irina Pusic ist wieder weitgehend fit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden