Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein harter Schlag

DORTMUND Eigentlich war es ein nahezu perfekter Tag für Borussias Frauen. Gegen das wohl beste Team, das in dieser Saison in Wellinghofen gastierte, gelang ein souveräner Erfolg, zudem sind die Weichen für die nächste Spielzeit inzwischen gestellt.

von Von Thomas Rellmann

, 09.03.2008
Ein harter Schlag

Kim Abdoelhafiezkhan muss einige Wochen passen.

Wäre da nicht diese Nachricht gewesen, die alle Schwarzgelben schockte: Kreisläuferin Kim Abdoelhafiezkhan wird Mittwoch an der Wade operiert, weil sie dort unter einer Verengung der Muskelhülle leidet. Prognostizierte Ausfallzeit: sechs bis acht Wochen. „Ich will in den Play-Offs wieder dabei sein“, sagt die 22-Jährige. Ursprünglich wollte sie mit der OP bis zum Sommer warten.

Doch die Schmerzen lassen eine Aufschiebung nicht zu. „Es tut unglaublich weh. Aber ich habe gutes Heilfleisch“, sagt der Publikumsliebling.

Fürs Team ist ihr Ausfall ein extrem harter Schlag. Eine echte Alternative am Kreis bietet der Kader nicht, auch wenn Miranda Robben am Samstag einige Mal verheißungsvoll in die Rolle ihrer Landsfrau schlüpfte.

Sportkoordinator Jochen Busch kündigt an, den Markt intensiv zu sondieren: „In Frage kommen leider nur Spielerinnen, die ohne Vertrag sind.“