Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Am Rande der Bande

Und das passierte noch rund um den BVB:

09.12.2007
  • Der Paraguayer Nelson Valdez verwandelte am Freitag (zum zwischenzeitlichen 3:0 gegen Bielefeld) den 200. Elfmeter für Borussia Dortmund in der Bundesliga-Geschichte. Es war zugleich der erste Strafstoß für die Schwarzgelben seit über einem Jahr (18. November 2006). Für Valdez war es obendrein der erste Elfer in der Liga und sein allererstes Heimtor für den BVB (die drei anderen Treffer hatte er allesamt auf fremdem Terrain erzielt).

  • 18:3 Torschüsse, 57 Prozent Ballbesitz – aber aus einem ohnehin schon starken BVB-Team ragte neben Regisseur Giovanni Federico (1 Tor, 2 Vorlagen) auch Mladen Petric heraus, der ein Tor selber schoss und zwei weitere Treffer vorbereite. Er erzielte sein achtes Ligator und traf dabei erstmals mit dem Kopf. Nur Roman Weidenfeller wird unglücklich gewesen sein, weil er buchstäblich eiskalt erwischt wurde: Der einzige Torschuss, der auf sein Tor kam, war drin.

  • Die Daten zum Spiel Borussia Dortmund - Arminia Bielefeld: Torschüsse: 18 - 3; Ecken: 6 - 2; Flanken: 9 - 8; Ballkontakte: 57 % - 43 %; Zweikämpfe: 52 % - 48 %; Fouls: 19 - 9; Abseits: 3 - 2; Die meisten Torschüsse: Tinga, Petric 4 - Kirch 2; Die meisten Torschussvorlagen: Petric 5 - Kamper 2; Die meisten Ballkontakte: Dede 103 - Korzynietz 79; Die Zweikampfstärksten: Dede 64 % - Bollmann 69 %.

  • Am Montag haben die BVB-Profis trainingsfrei. Einziger Pflichttermin: die Teilnahme an der abendlichen Fanklub-Weihnachtsfeier im Signal Iduna Park. Die nächste Einheit in Brackel steht am Dienstag (10 Uhr) auf dem Programm. Am Samstag (15.30 Uhr) folgt das abschließende Hinrunden-Spiel beim VfL Wolfsburg.
Lesen Sie jetzt