Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

BVB-Pechvogel

Aufsteiger Stuttgart beschäftigt sich mit Andre Schürrle

DORTMUND Nach einer alles andere als zufriedenstellenden Hinrunde könnte Andre Schürrle den BVB schon im Winter verlassen. Aufsteiger VfB Stuttgart zeigt Interesse an einer Leihe des Nationalspielers.

Aufsteiger Stuttgart beschäftigt sich mit Andre Schürrle

Andre Schürrle könnte den BVB im Winter verlassen. Foto: Groeger

Vor zwei Tagen hat Andre Schürrle seinen Fans beim Internet-Fotodienst Instagram sonnige Weihnachtsgrüße hinterlassen. Ein Foto zeigt ihn mit seiner Freundin Anna Sharypova. Schwarze Sonnenbrille, schwarzes T-Shirt, hohe Palmen, blauer Himmel: Der Nationalspieler lässt es sich in Südafrika gut gehen in der kurzen Winterpause - und muss eine einmal mehr unbefriedigende Halbserie verdauen.

Reus kehrt zurück

Nur 339 Pflichtspielminuten hat der 27-jährige Offensivmann in der Hinrunde beim BVB gesammelt. Erst Rückenprobleme und später ein Muskelfaserriss haben Schürrle auch in seiner zweiten Saison in Dortmund nicht wirklich Fuß fassen lassen bei den Schwarzgelben.

Frohe Weihnachten von uns merry Christmas everybody @sharypova_nna ❤️

Ein Beitrag geteilt von Andre Schürrle (@andreschuerrle) am

Und die ganz große Besserung ist nicht unbedingt in Sicht für den Weltmeister von 2014, der im Sommer 2016 für 30 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg zum BVB wechselte. Christian Pulisic und Andrey Yarmolenko haben auf den Flügeln die Nase vorn, in Marco Reus wird ein unumstrittener Stammspieler im Laufe der Rückserie zurückkommen.

"So viel wie möglich spielen"

Wirklich überraschend kam es daher vergangene Woche nicht, als Schürrles Berater Ingo Haspel, auch mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2018, gegenüber "Sky" betonte: "Grundsätzlich will Andre so viel wie möglich spielen, und wenn die Spielzeit nicht gewährleistet ist, dann wäre es geradezu fahrlässig, nicht darüber nachzudenken, wie die Zukunft da aussehen kann und wo man mehr Spielzeit bekommt."

DORTMUND BVB-Spieler Christian Pulisic feiert Weihnachten gemeinsam mit seiner Familien in Washington - aber ohne seinen Hund Timone. Der befindet sich im über 200 Kilometer entfernten Hershey. Ein Twitter-User gibt den Retter in der Not.mehr...

Nach Informationen dieser Redaktion soll Haspel mittlerweile einen Klub gefunden haben, der Schürrle mehr Spielanteile in Aussicht stellt. Der VfB Stuttgart möchte den Außenstürmer im Winter ausleihen, ein Kauf kommt für den VfB nach dem Transfer von Mario Gomez allerdings nicht infrage.

Reschke ist ein alter Bekannter

Kaderplaner bei den Schwaben ist übrigens Michael Reschke, der Schürrle einst schon aus Mainz nach Leverkusen lotste. Und Schürrle wurde am Stuttgarter Flughafen gesichtet - bevor es in die Sonne ging.

DORTMUND Noch bis zum 2. Januar genießen die BVB-Spieler ihren Winterurlaub. An Heiligabend teilen viele Dortmunder Akteure ihre Weihnachtswünsche über die sozialen Netzwerke. Besonders schöne Neuigkeiten vermeldet Marc Bartra: Der Spanier und seine Frau Melissa erwarten Nachwuchs. Hier gibt es alle Fotos auf einen Blick.mehr...

Anzeige
Anzeige