Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB II gegen Babelsberg mit Njambe

DORTMUND Die Ausgangslage ist eindeutig – die Favoritenrolle gebührt einzig Fußball-Regionalligist Borussia Dortmund, wenn es am Sonntag (14 Uhr, Rote Erde) zum Auftakt der Rückrunde gegen Aufsteiger SV Babelsberg geht.

von Von Harald Gehring

, 30.11.2007
BVB II gegen Babelsberg mit Njambe

Marco Rummenigge und Uwe Hünemeier in Aktion.

„Nach unseren Erfolgen in den letzten Wochen wollen wir unsere Position in der Tabelle natürlich ausbauen. Und dazu brauchen wir drei Punkte gegen Babelsberg. Aber das wird alles andere als ein Selbstläufer. Unterschätzen dürfen wir unsere Gäste keinesfalls“, warnt BVB-Theo Schneider seine Spieler vor Überheblichkeit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden