Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB II im Test gegen Hammer SV 2:2

DORTMUND Spielpraxis für die „zweite Reihe“ hieß es auf dem Kunstrasenplatz im Brackeler Trainingszentrum, wo Regionalligist Borussia Dortmund den Oberligisten Hammer SV zum Testspiel empfing. 2:2 (0:0) trennten sich beide Teams am Ende. Für den BVB trafen Mehmet Boztepe (65.) und A-Junior Lukas Lenz (80.).

von Von Harald Gehring

, 28.11.2007
BVB II im Test gegen Hammer SV 2:2

Borussias "Abwehrturm": Uwe Hünemeier

„Es war ein recht schnelles Spiel, in dem sich unsere Spieler, die ansonsten nicht so viel Einsätze erhalten oder aber zum erweiterten Profi-Kader gehören, gut präsentierten. Allen voran sicherlich Patrick Njambe“, sagte BVB-Trainer Theo Schneider.

Njambe bildete gemeinsam mit Jörn Neumeister die Dortmunder Innenverteidigung. Besonders in der ersten Halbzeit hatte der Tabellenvierte aus der Oberliga keine Chance gegen die konzentriert spielende BVB-Abwehr.

Boztepe und Lenz treffen

Nach dem Seitenwechsel traf zunächst Boztepe nach einem gelungenen Dribbling zum 1:0, Lenz gelang nach dem zwischenzeitlichen 1:1 der erneute Führungstreffer, ehe Hamm noch glücklich zum 2:2 einschoss.

Theo Schneider: „Insgesamt ein ordentliches Spiel. Im Angriffszentrum zeigte sich Denis Omerbegovic sehr engagiert. Sorgen bereitet nur Uwe Hünemeier. Seine Sprunggelenksverletzung ließ noch kein Training zu. Erst Freitag entscheidet sich, ob Uwe am Sonntag gegen Babelsberg mitwirkt.“

Lesen Sie jetzt