Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Borussen mit Vrzogic

DORTMUND Im Titelrennen zeichnet sich derzeit ein Dreikampf zwischen Tabellenfüher 1. FC Köln sowie den beiden Verfolgern Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen ab.

von Von Peter Ludewig

, 09.11.2007
Borussen mit Vrzogic

<p>Vor U18-Debüt beim DFB: Marcel Kandziora. Ludewig</p>

A-Junioren-Bundesliga

Borussia Mönchengladbach Borussia Dortmund - Während die schwarzgelbe Konkurrenz am neunten Spieltag vermeintlich leichten Aufgaben entgegen sieht, steht den Schützlingen um Trainer Peter Hyballa am Sonntag um 11 Uhr der schwere Gang in den Mönchengladbacher Borussia-Park bevor. Herzstück des Gladbacher Spiels ist die Offensivabteilung mit Tony Jantschke, Dennis Dowidat und Eric Tappiser.

Beim BVB wird ab sofort wieder David Vrzogic mitwirken. Nach langer Verletzung und auch wegen leichter schulischer Probleme soll der Jungprofi über die Junioren behutsam an sein altes Leistungsvermögen herangeführt werden.

Trainer Peter Hyballa begrüßt den daraus erwachsenden Konkurrenzkampf auf der linken Seite in Viererkette und Mittelfeld. Dort spielt ja auch Marcel Kandziora, der in der kommenden Woche sein Debüt in der U18-Nationalmannschaft gibt. Heiko Herrlich berief ihn ins Aufgebot zu zwei Länderspielen gegen Irland.

Lesen Sie jetzt