Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Borussen wollen Druck machen

DORTMUND Die Serie ist beeindruckend: Fünf Meisterschaftsspiele, 13 Punkte und Platz sechs in der Regionalliga-Tabelle unterstreichen Borussia Dortmunds Formstärke. Am heutigen Samstag (14 Uhr) will der BVB in Oberhausen gegen Aufsteiger RWO auf Kurs bleiben und seinen positive Formkurve nach oben treiben.

von Von Harald Gehring

, 05.10.2007
Borussen wollen Druck machen

Schnell und trickreich: Yasin Öztekin

Die Aufgabe verspricht allerdings einige Brisanz. Die „Kleeblätter“ sind selbst seit fünf Spieltagen unbesiegt, haben zuletzt in Ahlen mit 3:1 gewonnen. „Dort habe ich Oberhausen zuletzt beobachtet. Das ist zweifelsfrei eine spielerisch überzeugende Formation, die ihre Stärken in der Offensive besitzt“, sagt BVB-Trainer Theo Schneider.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden