Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmund vor Weihnachten gegen Hannover

DFB-Pokal

Bundesliga-Duell für den BVB: Die Borussia trifft in der nächsten Runde des DFB-Pokals auf Hannover 96. Das hat die Auslosung am Sonntagabend in der ARD-Sportschau ergeben. Der Revierrivale aus Schalke erwartet Mainz 05.

DORTMUND

04.11.2012
Dortmund vor Weihnachten gegen Hannover

Darum geht's: Die begehrte Trophäe ruft den Sieger des DFB-Pokals.

Die Achtelfinal-Paarungen werden am 18./19. Dezember ausgetragen, in den letzten Aufeinandertreffen der Teams von Jürgen Klopp und Mirko Slomka (2004 und 2006) im Pokal setzten sich die Niedersachsen durch. Im Aufeinandertreffen in der Bundesliga im Oktober dieses Jahres trennten sich die Mannschaften 1:1-Unentschieden.

Die BVB-Verantwortlichen begrüßten vor allem, dass es ein Heimspiel sein wird: "Zunächst einmal freue ich mich sehr, dass wir im SIGNAL IDUNA PARK spielen dürfen. Hannover 96 ist natürlich ein ambitionierter Gegner, aber die Aufgabe ist lösbar", sagte  Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung. Trainer Jürgen Klopp glaubt, dass auch Hannover schlagbar sein wird: "Die Hürde ist alles andere als niedrig, aber wir können sie nehmen. Und das ist ja erst einmal das Allerwichtigste. Beide Mannschaften werden am Tag des Aufeinandertreffens gefühlte 35 Spiele in den Knochen haben. In der letzten Partie des Jahres werden wir noch einmal alles raushauen, was geht."

Die Paarungen im Überblick: Offenbacher Kickers - Fortuna Düsseldorf VfL Wolfsburg - Bayer Leverkusen VfL Bochum - 1860 München SC Freiburg - Karlsruher SC Borussia Dortmund - Hannover 96 FC Schalke 04 - Mainz 05 Augsburg - FC Bayern München VfB Stuttgart - 1. FC Köln

Lesen Sie jetzt