Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hille: "Nichts hat geklappt"

DORTMUND Nach seiner Rot-Sperre hatte er sich so viel vorgenommen. Aber am Ende hatte er nichts erreicht. BVB-Stürmer Sebastian Hille zeigte sich nach dem Dortmunder 1:3 (1:1) im Regionalliga-Punktspiel bei RW Oberhausen durchaus selbstkritisch: „Ich hab überhaupt nicht ins Spiel gefunden. Ich wollte viel, aber nichts klappte.“

von Von Harald Gehring

, 07.10.2007
Hille: "Nichts hat geklappt"

Rüdes Foul an Sebastian Hille

Nur zwei positive Aktionen verbuchte Hille: Einmal traf er das RWO-Außennetz (64.), einmal setzte er Tyrala gekonnt ein (74.) – zu wenig für ein langes Spiel.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden