Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kommt jetzt die Wende zum Guten?

DORTMUND Die lange Pause hat uns gut getan, schließlich haben wir die letzten drei Ligaspiele verloren“, sagt Trainer Peter Wazinski vor dem Meisterschaftsspiel der B-Junioren der Borussia gegen die SG Wattenscheid 09 in der Bundesliga-West (So., 11 Uhr).

von Von Christian Gerards

, 28.03.2008

Die personellen Probleme beim Spitzenreiter sind allerdings in den vergangenen drei Wochen nicht geringer geworden: Ivan Paurevic und Zlatan Alomerovic fallen definitiv aus, Daniel Ginczek, Mario Götze und Victor Huschka sind angeschlagen und ihr Einsatz ist mehr als fraglich. Wazinski möchte auf jeden Fall nicht zu viele angeschlagene Spieler auf den Platz schicken. Im Tor wird als Alomerovic-Ersatz Cedric Drobe aus der U 16-Mannschaft stehen.

Das Hinspiel sollten die Spieler nicht als Maßstab nehmen: 7:2 lautete das Ergebnis für die Schwarzgelben, aber in den übrigen 16 Ligaspielen kassierte die SGW lediglich 16 Gegentore. „Die Stärken der Wattenscheider liegen ganz klar in der Defensive“, sagt deshalb auch Wazinski. Gegen die Dortmunder Tormaschine (bisher 55 Tore) brauchen sie schon einen guten Tag, um bestehen zu können.

Lesen Sie jetzt