Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Meisterprüfung

DORTMUND Mit mehr als zweistündiger Verspätung hob Borussia Dortmunds Flieger nach Stuttgart am Freitag vom Rollfeld der Westfalen-Metropole ab. Beginn einer Reise ins Ungewisse.

von Von Sascha Fligge

, 30.11.2007
Meisterprüfung

Robert Kovac (li.) muss heute Martin Amedick führen.

Vor dem Hintergrund, dass der BVB (Platz 13, drei Punkte Vorsprung auf Rang 16) am Samstag beim Deutschen Meister unbedingt punkten muss, stellt sich die Frage: Wie stark ist Stuttgart wirklich?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden