Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Smolarek schon in Spanien

DORTMUND Wie wir bereits am Donnerstag berichteten, steht dem Wechsel von Ebi Smolarek (26) zum spanischen Erstligisten Racing Santander nichts mehr im Wege.

Borussia Dortmunds Stürmer wird laut Sportdirektor Michael Zorc bereits am Freitag „in Spanien weilen, um einige Dinge für sich zu klären“. Dem Vernehmen nach kassieren der BVB und Smolareks Ex-Klub Feyenoord Rotterdam aufgrund einer alten Vereinbarung jeweils die Hälfte der Ablöse – jeweils etwa zwei Millionen Euro.

„Theoretisch“, so Zorc, „könnte Smolarek am Samstag gegen Cottbus noch für uns auflaufen. Aber die Planungen des Trainers sehen anders aus.“

Doll wird dem Vernehmen nach mit Diego Klimowicz und Nelson Valdez beginnen, für Innenverteidiger Robert Kovac soll Markus Brzenska ins Team rutschen. Brzenska sagt: „Ich bin bereit.“

Anzeige
Anzeige