Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wahlausschuss stimmt für Dr. Reinhard Rauball

DORTMUND Der Wahlausschuss des BVB hat in seiner Sitzung am 22. August ohne Gegenstimme beschlossen, der am 25. November 2007 stattfindenden Jahreshauptversammlung Dr. Reinhard Rauball erneut für das Amt des Präsidenten von Borussia Dortmund vorzuschlagen.

27.08.2007

"Dr. Rauball hat mir erklärt," so der Vorsitzende des Wahlausschusses Dr. Winfried Materna, "dass er im Fall eines positiven Votums erneut zur Kandidatur bereit sei." Er freue sich über die Zusage des seit 2004 amtierenden Präsidenten, für weitere drei Jahre zu kandidieren, betonte Dr. Materna.

"Reinhard Rauball hat in der schwierigsten Phase der Vereinsgeschichte Verantwortung übernommen und gemeinsam mit Hans-Joachim Watzke den BVB wieder auf eine solide wirtschaftliche Basis gestellt. Er ist auch Garant für eine sichere Zukunft unseres Vereins", so der Vorsitzende des Wahlausschusses.

Lesen Sie jetzt