Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wazinski beugt Ausreden vor

DORTMUND Die Voraussetzungen gestalten sich nicht gerade optimal. Vor der Bundesligapremiere der B-Junioren des BVB am Sonntag um 11 Uhr an der Hiltroperstraße beim VfL Bochum muss Borussen-Trainer Peter Wazinski auf sechs Spieler seines 19-köpfigen Aufgebotes verzichten.

Anzeige
Wazinski beugt Ausreden vor

<p>Abwehrchef Marc Hornschuh ist wieder fit. Ludewig</p>

Allesamt angeschlagen, fehlen Zweittorwart Dustin Schneider, Lasse Sobiech, Christopher Buchtmann, Christian Silaj, Mike Schenk und Kerem Kalan. Möglichen Ausreden für eine Fehlstart beugt Wazinski aber schon jetzt vor: "Die zweifelsfrei missliche Situation ändert an unseren eigenen Qualitätsansprüchen nichts. Wir fahren nach Bochum, um zu gewinnen. Auch wenn der VfL vermutlich mit ausschließlich Endjahrgängen die insgesamt ältere Formation stellen wird."

Aus der U16 rückt Onur Cenik auf. Der Abwehrspieler hat schon in den letzten Tests mitgespielt und Wazinski überzeugt. Er steht neben dem genesenen Marc Hornschuh in der Innenverteidigung. Gegen den Nachbarn haben die Borussen aus der letzten am Ende so erfolgreichen Saison noch eine kleine Rechnung offen. Beide Spiele gingen sang- und klanglos verloren.

Anzeige
Anzeige