Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Christoph Metzelder will im Sommer zu Schalke 04 wechseln

Abschied von Real Madrid

GELSENKIRCHEN Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder will offenbar im Sommer von Real Madrid zu Schalke 04 wechseln - ausgerechnet zum Erzrivalen des BVB, wo Metzelder vor seinem Wechsel zu Real sieben Jahre lang gespielt hatte.

von dpa

, 27.04.2010
Christoph Metzelder will im Sommer zu Schalke 04 wechseln

Christoph Metzelder unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Der Verteidiger, der vor knapp drei Jahren in Spanien bei Rekordmeister Real Madrid angeheuert hatte, soll sich nach Informationen der "Bild"-Zeitung am Montag bei einem Treffen mit Schalke-Trainer Felix Magath in Berlin zu dem Wechsel entschlossen haben. Das berichtete die Zeitung am Montagabend auf ihrer Internetseite. Der 29-Jährige kann den spanischen Spitzenclub am Ende der laufenden Saison ablösefrei verlassen.

Zuletzt hatte es vermehrt Gerüchte um eine Rückkehr Metzelders in die Bundesliga gegeben. Unter anderem war über einen Wechsel zum VfL Wolfsburg spekuliert worden, was Wolfsburgs Manager Dieter Hoeneß am vergangenen Wochenende dementiert hatte. Dass es Metzelder, der mit der deutschen Nationalelf 2002 Vizeweltmeister und 2006 WM-Dritter wurde, zurück nach Deutschland zieht, hat er selbst mehrmals angedeutet.

In Madrid ist Metzelder in drei Jahren nie über die Rolle des Reservisten hinausgekommen und müsste häufig gar auf der Tribüne Platz nehmen. Zudem warfen einige Verletzungen den 29-Jährigen immer wieder zurück. Nun wagt er offenbar einen Neuanfang in der Bundesliga - ausgerechnet bei Schalke, dem Erzrivalen von Borussia Dortmund. In Dortmund hatte Metzelder vor seinem Wechsel zu Real sieben Jahre lang gespielt und war dabei unter anderem 2002 deutscher Meister geworden.