Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Levan Kobiashvili freut sich auf das Wiedersehen

Emotionales Wiedersehen

GELSENKIRCHEN Sein Wechsel in der Winterpause vom FC Schalke 04 zu Hertha BSC ging schnell und leise über die Bühne. Und entsprach ganz dem Naturell von Levan Kobiashvili. Denn der Georgier ist alles andere als ein „Lautsprecher“, dem nie in den Sinn käme, die Bühne Bundesliga für eigene Zwecke und Ziele zu instrumentalisieren.

von Von Frank Leszinski

, 20.04.2010
Levan Kobiashvili freut sich auf das Wiedersehen

Levan Kobiashvili (l.) trifft am Samstag auf seinen Ex-Klub Schalke.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden