Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalke auf Kurs Champions League

S04-Minimalisten holen den vierten Sieg in Serie

MAINZ Die Schalker Minimalisten schlagen wieder zu! In Mainz gelingt beim 1:0 der vierte Sieg in Serie. So langsam können die Königsblauen für die Champions League planen.

S04-Minimalisten holen den vierten Sieg in Serie

Ausgelassene Schalker nach dem Arbeitssieg in Mainz. Foto: imago

Christian Heidel brachte die unterschiedliche Stimmungslage bei seinem früheren und seinem jetzigen Verein auf den Punkt. "Wenn man freitags spielt und verliert, ist es das Schlimmste was es gibt. Das trägst du das ganze Wochenende mit dir herum. Das Schönste ist, wenn du freitags spielst und gewinnst", sagte der Sportvorstand des FC Schalke 04 nach dem 1:0 (0:0)-Sieg beim vom Abstieg bedrohten FSV Mainz 05.

"Ich wünsche Mainz alles Gute"

Ausgelassene Freude kam aber auch bei Heidel nicht auf, immerhin lenkte er vor seinem Wechsel nach Schalke im Sommer 2016 fast 25 Jahre lang als Manager die Geschicke in Mainz. "Es hat jetzt viermal funktioniert, dass wir gegen Mainz gewinnen. Aber es ist nicht so, dass ich gerne gegen Mainz gewinne", sagte Heidel. "Ich mache mir schon Gedanken darüber, wie es hier weitergeht. Ich wünsche Mainz alles Gute, dass sie die nötigen Punkte holen."


Schalke bleibt mit 46 Punkten in jedem Fall Tabellenzweiter und damit weiter auf Kurs Champions League, Mainz mit 25 Zählern auf dem Relegationsplatz. Entsprechend groß war die Enttäuschung bei den Rheinhessen, die sich aufgrund einer couragierten Vorstellung im 400. Bundesligaspiel ihrer Vereinsgeschichte mindestens einen Punkt verdient hätten. "Leider ist uns kein Treffer gelungen. Die Niederlage ist sehr bitter", sagte Trainer Sandro Schwarz.

"Ich habe den Ball perfekt getroffen"

16:6 Torschüsse für die Hausherren wies die Statistik am Ende aus, doch den einzigen Volltreffer landeten die Gäste durch einen 18-Meter-Schlenzer von Daniel Caligiuri. "Natürlich wollte ich ein Tor machen in der Situation. Ich habe den Ball perfekt getroffen", schilderte Caligiuri die spielentscheidende Szene. "Das war eine super Einzelaktion", lobte Schalke-Trainer Domenico Tedesco.

Bundesliga, 26. Spieltag: FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 0:1 (0:0)

Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.
Bilder der Bundesliga-Partie zwischen dem FSV Mainz 05 und dem FC Schalke 04.

Im Gegensatz zu seinen Schützlingen und Sportvorstand Heidel erwartete Tedesco jedoch kein entspanntes Wochenende, denn neben der Nachbereitung des Spiels muss er am Samstagabend als Gast im ZDF-Sportstudio an der Torwand abliefern. "Da bin ich schon ein bisschen aufgeregt", gestand der 32-Jährige.

Von dpa

MAINZ Der FC Schalke 04 untermauert seine Ambitionen auf die Champions League und verschärft die Abstiegssorgen des FSV Mainz 05. S04-Matchwinner ist Daniel Caligiuri.mehr...

Neun Zuschauer durch Pyrotechnik verletzt

Während der Partie in Mainz wurden neun Zuschauer durch das Abbrennen von Pyrotechnik im Gästeblock verletzt. Es wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet. „Wir wissen alle, dass wir eine saftige Strafe bekommen. Die Fans haben ein klein wenig übertrieben“, sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. „Man hat mir gesagt, dass so etwas einmal in der Saison passiert. Ich hoffe, dass es damit erledigt ist. Auch wenn das bei uns keiner gutheißt.“

Anzeige
Anzeige