Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Serdar unterschreibt auf Schalke

Wechsel nun fix: Mainzer wechselt nach Gelsenkirchen

Gelsenkirchen Jetzt ist es offiziell: Suat Serdar spielt ab kommender Saison für Fußball-Bundesligist FC Schalke 04. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FSV Mainz 05 zu den Königsblauen und unterschreibt bis 2022.

Wechsel nun fix: Mainzer wechselt nach Gelsenkirchen

Suat Serder (2.v.l.) läuft künftig für Königsblau auf. Foto: dpa

Suat Serdar hat auf Schalke unterschrieben. Der Wechsel hatte sich seit einigen Tagen angebahnt, nun ist es offiziell. Serdar bindet sich für die nächsten vier Jahre an Schalke. Manager Christian Heidel zeigte sich erfreut über den Transfer: „Suat ist ein junger, sehr ehrgeiziger Spieler mit viel Potenzial. Er wird bei uns die notwendige Zeit bekommen, sich zu einem sehr guten Bundesligaspieler zu entwickeln“, sagte Heidel. Auch Domenico Tedesco begrüßte den Wechsel Serdars: „Wir freuen uns sehr, dass wir Suat von unserem gemeinsamen Weg überzeugen konnten“, sagte Schalkes Trainer.

Mainz kämpft vergeblich

„Wir haben bis zum Letzten gekämpft, um ihn zu überzeugen, dass er bei uns den nächsten Schritt geht. Es ist aber auch eine Bestätigung für die Arbeit unseres Nachwuchsleistungszentrums“, sagte Mainz-Trainer Sandro Schwarz nach dem letzten Bundesliga-Spieltag.

Nach Mark Uth (TSG Hoffenheim) und Salif Sané (Hannover 96) ist Serdar der dritte Neuzugang für die kommende Spielzeit.

Serdar unterschreibt auf Schalke

Wechsel nun fix: Mainzer wechselt nach Gelsenkirchen

Gelsenkirchen Jetzt ist es offiziell: Suat Serdar spielt ab kommender Saison für Fußball-Bundesligist FC Schalke 04. Der 21-Jährige wechselt vom 1. FSV Mainz 05 zu den Königsblauen und unterschreibt bis 2022.mehr...

Anzeige
Anzeige