Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Werbevertrag spült neues Geld in die Schalke-Kasse

S04 verlängert vorzeitig mit Wettanbieter

Der Mann steht nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit wie sein Vorstandskollege Christian Heidel, aber man darf die Rolle, die Alexander Jobst bei Schalke spielt, auf keinen Fall unterschätzen. Der Marketingvorstand sorgt immerhin dafür, dass frisches Geld in die Vereinskasse kommt. Jetzt hat Jobst den Sponsoring-Vertrag mit dem Wettanbieter „bet-at-home.com“ vorzeitig bis zum Jahr 2021 verlängert.

GELSENKIRCHEN

von Matthias Heselmann

, 12.12.2017
Werbevertrag spült neues Geld in die Schalke-Kasse

Marketing-Vorstand Alexander Jobst bei der Mitgliederversammlung. © dpa

Bet-at-home.com ist sogenannter Premiumpartner des Vereins – der Unternehmensname taucht zwar nicht auf dem Trikot der Profis auf, ist aber an anderen Stellen in der Arena präsent, etwa als Bandenwerbung. Der neuen Vertrag bietet bet-at-home in den kommenden Jahren nochmals ausgeweitete, umfangreiche TV-relevante Werberechte beispielsweise auf den LED-Banden der Arena sowie Marketingrechte im Bereich der Club-Media-Aktivitäten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden