Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Grote bleibt bescheiden

BOCHUM "Die Bundesliga und die U 21-Nationalmannschaft sind zwei verschiedene Paar Schuhe."

Bochums Mittelfeldspieler Dennis Grote zeigte am Dienstagabend beim 3:0-Erfolg der deutschen U 21-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen Moldawien eine ganz starke Leistung, daraus aber vollmundige Ansprüche auf einen Platz in der VfL-Startformation am Samstag gegen den FC Bayern München abzuleiten, liegt ihm fern. "Das war eine ganz ordentliche Leistung", bleibt das Bochumer Eigengewächs bescheiden.

Trainer Marcel Koller nahm Grotes Leistung positiv auf, "doch jetzt kommt es für ihn darauf an, diese Leistung auch zu bestätigen." Ob Dennis Grote bereits am Samstag diese Gelegenheit bekommt, dazu wollte sich der Bochumer Trainer noch nicht äußern.

Verletzungsfrei

Aus Sicht Grotes spricht jedenfalls nichts gegen einen Einsatz von Anpfiff an: "Ich habe ja eigentlich nur ein Spiel in den letzten zehn Tagen gemacht. In Israel habe ich lediglich drei Minuten gespielt", sieht sich Grote bereit. "Die Begegnung gegen Moldawien habe ich verletzungsfrei überstanden."

Unter dem damaligen VfL-Coach Peter Neururer kam der 21-jährige Mittelfeldspieler zwar schon einmal gegen den Deutschen Rekordmeister in der Bundesliga zum Einsatz, doch in der vergangenen Saison erlebte er die Spiele gegen die Münchner nur von der Ersatzbank bzw. Tribüne aus. Diesmal er hofft er, gegen Ribéry, Toni oder auch Klose selbst auf dem Platz zu stehen, "denn Begegnungen gegen die Bayern gehören immer zu den Höhepunkten in einer Saison."

Alles in Ordnung

Auch Joel Epalle wird wohl gegen München wieder zur Bochumer Anfangself gehören, nachdem der Bochumer Publikumsliebling zuletzt gegen den 1. FC Nürnberg und bei Borussia Dortmund aufgrund einer Mittelfußprellung zum Zuschauen verurteilt war. "Es ist wieder alles in Ordnung. Von mir aus spricht nichts gegen einen Einsatz", erklärte Epalle nach dem Training am Mittwoch.

Matias Concha und Ivo Ilicevic, die Mittwoch noch mit Schweden und Kroatien am Ball waren, werden am Donnerstag in Bochum zurückerwartet.

Anzeige
Anzeige