Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bochum hadert nach 1:1 gegen Kiel

Nur Stöger trifft - VfL hängt im Tabellenkeller fest

BOCHUM Obwohl der VfL Bochum im Heimspiel gegen Holstein Kiel zum dritten Mal in Serie ungeschlagen bleibt, stecken die Blauweißen weiterhin im Tabellenkeller fest.

Nur Stöger trifft - VfL hängt im Tabellenkeller fest

Kevin Stöger (l.) brachte Bochum gegen Kiel in Führung, letztlich musste sich der VfL mit einem 1:1 gegen den Aufstiegskandidaten zufrieden geben. Foto: dpa

Beim 1:1 (1:0) gegen den Tabellendritten schafften es die Gastgeber nach früher Führung vor 14.939 nicht, den zweiten Treffer nachzulegen. So nahmen die Gäste nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang verdient einen Zähler mit.

Optimaler Start

Bochum startete optimal in die Partie. Nach sehenswertem Angriff über Stefano Celozzi und Anthony Losilla vollendete Kevin Stöger in der 8. Minute von der Strafraumgrenze zum 1:0. Danach hatten die Gastgeber das Spiel im Griff, die Laufwege stimmten mit und ohne Ball, einzig verpasste der VfL durch Robbie Kruse (22.) und Lukas Hinterseer (26.) den zweiten Treffer.

2. Bundesliga, 26. Spieltag: VfL Bochum - Holstein Kiel 1:1 (1:0)

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Holstein Kiel.

In den zweiten 45 Minuten machte Kiel mehr Druck, die Gastgeber sorgten nur noch selten für Entlastung. Dennoch hätte dem VfL das 2:0 gelingen können. Nach einem Fehler von Holstein-Keeper Kenneth Kronholm rettete Dominik Schmidt nach einem Losilla-Schuss auf der Linie.

Ducksch staubtrocken

Nur drei Minuten später glich Kiel nach einem Konter aus, als Marvin Ducksch aus 14 Metern souverän flach abschloss. Für den VfL begann nun eine Abwehrschlacht, in der Hoogland mehrfach der Turm war und zweimal gegen Ducksch klärte (80./83.). Zuvor (77.) hatte erneut Schmidt bei einem indirekten Stöger-Freistoß auf der Linie die neuerliche VfL-Führung verhindert.

Bochum feiert Premierensieg unter Dutt

VfL erstmals unter seinem neuen Trainer erfolgreich

Bochum Endlich ein Sieg für Robin Dutt. Als bereits vierter VfL-Cheftrainer der Saison soll der frühere DFB-Sportdirektor Bochum nach einem halben Jahrhundert Bundesliga oder 2. Bundesliga vor dem Absturz in die Drittklassigkeit retten. Ingolstadt war nur ein Schritt.mehr...

"In der ersten Hälfte haben wir die Läufe in die Tiefe gut hinbekommen und dadurch auch das Tor erzielt. Nach der Pause haben wir das so nicht mehr hinbekommen", sagte Bochums Keeper Manuel Riemann

"Jeden Zähler mitnehmen"

Unter dem Strich knöpfte der VfL einem Aufstiegskandidaten einen Zähler ab und hat nun 31 Punkte auf dem Konto. "Gegen Kiel war sicherlich mehr möglich, aber wir brauchen 40 Punkte - und dieser Marke sind wir erneut ein Stück näher gekommen", bilanzierte Riemann. Losilla pflichtete ihm bei: "Es ist schade, dass wir nach der Führung nur 1:1 gespielt haben, aber in unserer Situation müssen wir jeden Zähler mitnehmen."

TEAMS UND TORE

VfL Bochum: Riemann - Celozzi (72. Gyamerah), Fabian, Hoogland, Soares - Losilla, Janel - Kruse, Stöger, Sam (90.+1 Gündüz) - Hinterseer (80. Serra)

Holstein Kiel: Kronholm - Herrmann, Schmidt, Peitz, van den Bergh - Kinsombi - Schindler, Mühling, Drexler, Lewerenz (46. Weilandt) - Ducksch

Tore: 1:0 Stöger (8.), 1:1 Ducksch (61.)

Schiedsrichter: Florian Badstübner (Windsbach)

Zuschauer: 14.939

Gelbe Karten: Losilla (5), Hoogland (2), Fabian (2) / Peitz (7)

Anzeige
Anzeige