Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Drei-Kinder-Regelung für Familienpass bleibt

UWG-SPD-Vorstoß gescheitert

AHAUS Familien mit nur zwei Kindern werden auch künftig nicht von den Vergünstigungen des Familienpasses profitieren. Ein entsprechender Vorstoß von UWG und SPD ist am Donnerstagabend im Sozialausschuss von der CDU-FDP-Mehrheit mit Blick auf die Mehrkosten abgelehnt worden.

von von Stefan Grothues

, 29.04.2010
Drei-Kinder-Regelung für Familienpass bleibt

Der Familienpass soll ab jetzt schon seit dem ersten Kind viele Vorteile bringen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden